A1-Faktura Support Forum

Normale Version: A1-Faktura Plus: Lohnanteil für Handwerker-Rechnung ausweisen
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Um den Lohnanteil in einer Rechnung auszuweisen, legen Sie bitte einen Text an, z. B. unter "Werbetexte".

Normalerweise ist der Text automatisch vorhanden ab Version 3.31. Wenn jedoch eine Datenübernahme aus einer älteren Version
durchgeführt wurde, ist der Text eventuell nicht vorhanden und kann nachträglich angelegt werden.

Diesen Text können Sie immer dann für eine Rechnung auswählen und mit ausdrucken, wenn der Lohnanteil der Rechnung gesondert
angegeben werden soll.

Der Text könnte folgendemaßen lauten:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Lohnanteil beträgt ohne Mwst. [lohnsumme] €, inkl. Mwst. [lohnsumme_mwst] €.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sie können den Text nach Ihren eigenen Vorstellungen formulieren.
Wichtig sind nur die Platzhalter, damit die entsprechenden Summen eingesetzt werden können.

[lohnsumme] oder [lohnsumme_netto] = Lohnsumme ohne Mehrwertsteuer
[lohnsumme_mwst] oder [lohnsumme_brutto] = Lohnsumme + Mehrwertsteuer

Damit das Programm weiß, was der Lohnanteil ist, müssen alle Summen, die für den Lohnanteil automatisch gelistet werden sollen,
in einer Auftragsposition immer im Eingabefeld "Montagepreis" eingetragen sein.

Material also bitte immer im Feld "Materialpreis" eintragen und alles, was mit Lohn zu tun hat, bitte im Feld "Montagepreis" eintragen.

Welche Summen das Programm für die Lohnkosten ausgibt, können Sie jederzeit vorher überprüfen, indem Sie im Bereich "Adresse + Vorgangsdaten"
auf den Reiter "Weiteres" gehen. Dort werden die errechneten Summen für Material und Lohn angezeigt.